Sex

Was bin ich?
Eine Tüte zum aufreißen
willst mal wieder Chips essen

Und Stellungen, aber warum
für dich da wenn du es brauchst
aber ist immer etwas da
was ich falsch mache

ich bin nichts ich bin ein Chip
zum Abschreiben,
Wie viele sollens denn heute sein
schmeckt er salzig, süß und sauer

Frisst mich auf wie nen Pringel
Ich bekomme Kopfschmerzen
immer soll ich der sein
der sich verändert

Und dann spuckst du mich aus
kaust mich dreimal durch
hast deine Arbeit geleistet
gehst wieder deiner Wege

Ich, der leckere Chip
ich esse selber den Chip
und muss Kotzen

Was ist mit den anderen Texte

Ich bin momentan in einer sonderbaren Situation. Mir fällt auf, dass meine Leser hier fast nur meine Gedichte lesen. Sonderbarerweise, war Sonde7 ursprünglich als Plattform für meine philosophischen Ergüsse geplant. Ich würde mir wünschen, dass die Leute bereiter werden, lange Texte hier zu lesen. Die Gedichte stellen eine Art Konsum dar, aber nicht wirklich eine Anregung zum Denken. Man kann nur interpretieren. Auch die spirituellen und politischen Texte bleiben hier fast unberrührt. Ich will euch einen Ansporn geben mehr komplexere Texte zu lesen. Mein Schreibstil ist zwar oft nicht direkt nachzuvollziehen, aber ich bemühe mich im Großem und Ganzem recht einfache Sprache zu verwenden, damit jeder die Gedankengänge versteht.

Macht den Blick über den Tellerrand, der in unserer heutigen Gesellschaft fehlt.

Ich wünsche euch nen schönen Herbst

Mein Freund Christian

Du hast dich letztes Jahr im Dezember mit Tabletten vergiftet und nicht überlebt. Und wieder muss ich weinen. Weißt du warum? Ich denke ich weis es. Nicht deswegen verstehst du. Nicht wegen all dem was die Kirche mir über die Hölle erzählt hat, nicht ihre Dogmen. Ich habe meine Vorstellung von der Hölle und sie ist endlich. Du wirst rauskommen. Jetzt kümmert sich Nada um dich. Und ich spüre, wie du durch mein Zimmer mit ihr gehst. Du erlangst wieder Zugriff auf meine Welt. Ich weiß, dass du wiederkommen wirst, aber du verstehst nicht. Es wird dann anders sein. Du wirst ein neuer Mensch sein. Wir gingen zusammen in die Sputnik-Halle und haben dort getanzt. Du hattest ADS. Dein Vater hat dich geschlagen und später wurdest du schizophren. Aber Mann, ich will nicht mal sagen kämpfe. Ich will dir nichts sagen. Ich will einfach wieder neben dir sitzen. Ich will deine Meinung hören. Ich denke nicht dass du feige warst. Junge, komm vorbei, auf ein Bier.

Ich hatte immer Bier da, als du mich besuchen kamst. Wir sprachen über Lemuria und du sagtest, dass du das alles für Schwachsinn hältst. Ich fand es schön, deine Meinung zu hören. Komm wir rauchen noch eine. Komm wir bauen zusammen Einen. Aber es geht nicht mehr.
Jetzt zanken sich deine Tanten um dein Haus. Die Hexen. Wo waren wir alle als es dir schlecht ging?. Wo war dein Betreuer? Wir konnten nichts mehr tun?

Meine Hände werden kalt. Aber Mann!
Warum hast du nicht einfach, einfach, mich einfach nochmal angerufen?

In der Psychiatrie

Entspannt schläft es sich
die Medis knallen heute gut
In dem Portmonaie was ist denn da
Kein Slip Schirm oder BH
Keine Käseglocke oder Pipette
es ist eine Mariohuana-Zigarette

Im Raucherraum es spielt sich Schach
und Reinhold Raucher spielt es schwach
Im Fernsehschrank steht kanz kokett
der Kaffee schwarz ist im Versteck

Schon wieder eine Depressive
der fehlt es an der Nächstenliebe
Schon wieder der, der Schizoid
der hat doch nur sich selber lieb

In der Therapie wird gesungen
Die Melodie im Kreis geschwungen
und Abends gibt es dickes Essen
wir machen öfter Wettenfressen

Und da kommt die Psycholog
die mit dem schwarzen Bilderbuch
was dem hier wohl die Laun verbog
Ists Segen, Grauen gar ein Fluch?

Was wir hier tun,
Ich weiß es nicht
ich weß nur was ich mir mal wünsche
wär es ein Tier das im Schlachthof sitzt
mal nicht direkt den geschlitzt

Mal fragt wie es ihm geht dem Wesen
es ist nicht nur Profit gewesen

Herzilein

Herzilein
du glühst so fein
versorgst mich mit
Kraft und Pein
und stichst mir
ins Gehirn hinein

Herz oh Herz
du blutig Pumpe
Schießt deine Pfeile
weit umher
ins weiblich
rote Blumenmeer

Bist mir ein Zitronenfalter
Bist für mich wie ein Verwalter
schenkst mir Wonne
wie das Meer
Verbrennst mich manchmal
wie die Sonne
machst mir mal
das Leben schwer

Pump ruhig Honig
pumpe weiter
Mein bunter starker
Königsfalter

Liebe ist wie eine Zwiebel
verblüht die Blüte mal
ist schon bald
die nächste da

Vorherige ältere Einträge Weiter Neue Beiträge

Skill up your Life

Fähigkeiten, Leben verbessern, Persönlichkeitsentwicklung, Optimierung

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

Wandern und Reisen Sonstiges

Reise Infos, Wander Infos.Sehenswürdigkeiten.

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

LYREBIRD

über Psychologie, Philosophie und Bücher

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

Borderline

Ich und mein Borderline mein Borderline und ich

Edelsteinseite

Edelsteine Beschreibungen & Wirkungen

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Zerdenker

Niemand lernt das Laufen ohne zu stolpern und mit der Liebe verhält es sich ebenso.

W8Screens

Pixel and more

dieLaufeinheit

empfohlen von RUNNING 02/2017

In Wirrkopfs Knäuel

Kultur und Routine

seppolog

Irrelevanzen aus Münster.

Impressions of Bangladesh

Meine Reisen nach Bangladesch - Eindrücke, die geteilt werden sollten

100 Canciones

Musica callejera

hicemusic

Neue Musik im Check

Wild. grün. bunt.

>> Wildblumen und -kräuter: Fotos und Wissenswertes | Mein "Grüner"Topfgarten <<

Der Seiltänzer

Filme machen, Worte stellen, Dilettant sein.

Street Photography

Straßenfotografie • Beobachtungen am Wegesrand

Gedankenteiler

Gedanken sind bunt

Mein Leben und Erfahrungen als Empath

es ist nicht leicht ein Empath zu sein

Marina Rupprecht Fotografie und Literarisches

Worte und Bilder kommunizieren gemeinsam viel stärker als alleine.

überschaubare Relevanz

Man muss das realistisch sehen.

freudefinder

beschwingt durchs Leben gehen - Lebensfreude jetzt genießen

Sonde 7

visit: www.sonde7.eu

KLANGSPEKTRUM

Über Musik und andere schöne...

Gingerclub's Blog

Be your best